Käsekuchen-Brownies mit Blaubeeren

Für meinen aktuellen Beitrag zu DKduW – Dein Kochbuch, das unbekannte Wesen – einem von Foodfreak veranstalteten monatlichen Blogevent, habe ich mir was zum backen ausgesucht. Brownies, das sind amerikanische Schokoladenkuchen, hier eine Version von Tim Mälzer.

Aus dem Tim Mälzer Kochbuch habe ich das Rezept für die unheimlich süß klingenden Käsekuchen-Brownies mit Blaubeeren. Was mich dann wunderte, der Kuchen war gar nicht so süß im Geschmack und superlecker. Leider war es nur zu wenig.

Hier das Rezept:

Zutaten:

  • 60 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 40 g Mehl
  • 6 EL Kakao
  • 50 g grob gehackte Macadamianüsse
  • 250 g Magerquark
  • 1 TL Speisestärke
  • 200 g frische Blaubeeren (geht auch TK)

Zubereitung:

  • Butter, 100 g Zucker, und Salz mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Nacheinander 2 Eier zugeben und weiterrühren.
  • Mehl und Kakao in eine Schüssel sieben und unter die Buttercreme mischen. 2 EL der Masse beiseite stellen, die Macadamias unter die restliche Masse mischen.
  • Für die Käsecreme den Quark, 1 Ei, 100 g Zucker und die Speisestärke schaumig rühren. Die Blaubeeren vorsichtig unterheben.
  • Die Nussmasse in eine gebutterte Springform geben und glatt streichen. Die Käsecreme darauf verteilen. Mit dem restlichen Teig Tupfen oben drauf setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 35-40 Minuten backen.

Notizen:

  • Der Teig war etwas zu fest und lies sich nur schwer glatt streichen. Die Tupfen sollten zu einem Marmormuster auf der Käsemasse gezogen werden, das ging nicht, weil der Teig eben zu fest war.
  • Die Menge reicht nur für eine kleine Springform.
  • Statt Speisestärke hatte ich Mehl genommen, statt frischen Blaubeeren gefrorene.

Quelle:

  • Kochbuch von Tim Mälzer
  • ISBN-10: 3442391245
  • ISBN-13: 978-3442391240
  • Gebundene Ausgabe: 308 Seiten
  • Verlag: Mosaik bei Goldmann HC (5. Oktober 2007)
  • Sprache: Deutsch

Ein Kommentar zu “Käsekuchen-Brownies mit Blaubeeren”

  1. Foodfreak » DKduW – April 2008

    [...] Käsekuchen-Brownies mit Blaubeeren. Trotz einiger Tücken des Objekts Rezepts kam ein wirklich köstlicher Kuchen dabei heraus! Mit Gabi vom Crockyblog meldet sich eine weitere Bäckerin im April zu Wort. Sie will mit ihrer Quarktarte mit Mangos den Frühling herbeibacken – es scheint funktioniert zu haben! Ich könnte diesem Kuchen auch nur unter Gewaltandrohung widerstehen… [...]

Einen Kommentar schreiben: