DKduW September 2007 – Hähnchenbrust aus dem Ofen

Ganz so alt ist das Buch nicht, das ich dieses mal aus dem Regal gezogen habe. Da ich aber noch nichts daraus gemacht hatte, wir gerade genug Lauch aus der letzten Gemüsekiste über hatten und das Gericht sich leicht variieren liess, bot es sich geradzu an. Deshalb gab es gestern abend

Hähnchenbrust aus dem Ofen in Speck gewickelt mit Lauch und Thymian

aus

Die Zubereitung ist ganz einfach. Backofen auf 200°C vorheizen. 1 Hähnchenbrust ohne Haut in eine Schüssel legen. 1 Stange Lauch putzen und in 5 mm breite Scheiben schneiden. Zusammen mit den Blättern einiger Thymianzweige, einem Schuß Olivenöl, 1 kleinen Stückchen Butter, einer Prise Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer und einem Schuß Weißwein in die Schüssel geben und vermischen. Den Lauch und die anderen Zutaten in eine Form füllen, die Hähnchenbrust mit Speck umwickeln und darauf setzten.

Vorbereitet sah das dann so aus

und als es aus dem Ofen kam so

Da ich etwas mehr gemacht hab, habe ich den Lauch in Streifen statt in Scheiben geschnitten und auch noch zwei Möhren dazu. Ausgesprochen lecker war es und wirklich einfach und schnell zu machen.

3 Kommentare zu “DKduW September 2007 – Hähnchenbrust aus dem Ofen”

  1. Foodfreak

    Das war superlecker, besonders gut gefallen hat mir dass das Huhn so schön saftig war.

  2. Petra

    Hey, das gefällt mir gut – wenig Aufwand und sieht ausgesprochen fein aus!

  3. Foodfreak » DKduW #2 – September 2007

    [...] mit Jamie Oliver und besser heisst in diesem Fall vor allen Dingen einfach und schmackhaft. Die Hähnchenbrust mit Lauch und Thymian aus dem Ofen war jedenfalls [...]

Einen Kommentar schreiben: